Im Mai - 'Hildegard von Bingen: Von der Seele und Gott'

Hildegard von Bingens Blick auf die Welt,
die Schöpfung und Gott ist geprägt von Beziehungen:
Von Gott und Mensch, Mensch und Schöpfung,
menschlicher Gemeinschaft.

In ihren Visionen werden die zentralen Wunder
Schöpfung, Menschwerdung und Heilsgeschehen
zu Orten der Begegnung und Beziehung
von Gott und Seele, Mensch und Gemeinde.

Ihre Texte erzählen dabei eindrucksvoll
von großer Unmittelbarkeit, großer Zartheit und großer Liebe.

Die schönen Bilder des Hohen Liedes dienen dabei
als Vorlage und Muster geistigen Lebens.

Entsprechend führt das Gespräch im Monat Mai durch die Vorlagen und Hauptwerke der Hildegard von Bingen,
zu Bildern und Berichten machtvoller Erfahrung, inniger Beziehung und tiefen geistigen Erlebens.

Referentin: Bettina Gies

Montag, 30. Mai 2016, 19:30 Uhr

Pfarrhaus St. Hildegard Eibingen, Marienthaler Straße 3, 65385 Rüdesheim-Eibingen